Wir über uns

Der NABU Mauer

Exkursion, Wagbachniederung
Teilnehmer der Exkursion ins Naturschutzgebiet Wagbachniederung bei Waghäusel 2015 (Foto: B. Budig)

Naturschönheiten vor der Haustür

Auwald, Feuchtwiesen und  Trockenrasen, Streuobstwiesen, offener Sand- und Lehmboden... erstaunlich was sich auf den 6,3 km² der Gemeinde Mauer alles entdecken lässt. Dazu gehört auch das Naturschutzgebiet Sandgrube am Grafenrain und ein Teil des Naturschutzgebietes Mauermer und Bammentaler Elsenz.

Für die Natur begeistern

Nur was man kennt, kann man schützen! Auf unseren Exkursionen nach nah und fern lernen wir die Einzigartigkeit und Vielfalt der einheimischen Vögel, Pflanzen und Insekten unter fachkundiger Führung kennen. Die Exkursionen sind kostenlos und jeder, der sein Wissen über Flora- und Fauna erweitern möchte, ist herzlich willkommen.

 

Natur begeistert nicht nur Erwachsene und Jugendliche, sondern auch Kinder! Bei der NAJU Mauer treffen sich Kinder von 6-13 Jahren zu einzelnen Projekten, um spannende und verblüffende Dinge über die Natur zu erfahren.

Sich für die Natur einsetzen

Um Vögel, Amphibien und Insekten zu schützen, ist es wichtig Lebensräume zu schaffen und pflegen. Deshalb trifft sich die NABU-Gruppe Mauer regelmäßig um Bäume zu schneiden, im Frühjahr den Amphibienzaun in der Erlenstraße aufzustellen oder Nistkästen zu bauen. Dabei können wir jede helfende Hand gebrauchen!

Die Ziele des NABU Mauer

  • rücksichtsvoller Umgang mit der Natur
  • Erhaltung und Schaffung natürlicher Lebensräume
  • mehr Wissen über die einheimische Flora und Fauna erlangen

Wenn Sie jetzt auch Lust bekommen haben sich für die Natur zu engagieren, schauen Sie doch mal bei uns vorbei. Der NABU Mauer mit seinen ca. 80 Mitgliedern (Stand März 2018) heißt Sie gerne in seinen Reihen willkommen!